Multiple Direktionen - Onlineportal von Stephan A. Lehrieder & Christoph Odendahl
Aktuelles
68. "Arbeitstagung für Kosmobiologische Forschung"
am 27. / 28.10.2018
ASTRO`pur
Das Standardwerk über die 'Multiplen Direktionen'
Sonntag, 25. August 2019

DEUTSCHER AKTIEN INDEX (DAX), Kurseinbruch am 21.01.2008 (bis 23.01.)

Grundlage der Fallstudie ist das Gründungs-Radix des DAX. Am 21. Januar schließen die Börsen weltweit mit massiven Verlusten, der Deutsche Aktien Index verliert über 7% an Wert. Bis zum 23. Januar beläuft sich der Kursabsturz gar bis auf knapp 12%.

 

....................................................................................................................................................................

 

DAX-Kurseinbruch am 21.01.2008, nach MULTI 1

Deutscher Aktien Index, Kurseinbruch am 21.01.2008 (bis 23.01.), nach MULTI 1:

 

Die Multi 1 – Methode zeigt die gravierende Kursveränderung durch die genaue Achsenschneidung von MCm Konjunktion ACr deutlich an. Auch der Kurssturz vom 23.10.1997 (5-13%) äußerte sich mit einer vergleichbaren Achsenschneidung, damals kam der ACm in Opposition zu ACr.

Zudem kommt nun NEm (Verlust, Auflösung, Verwirrung) in genaue Konjunktion mit CHr, welcher als Herr des 2. Hauses in Jungfrau die finanzielle Thematik symbolisiert. Auch die weite Opposition (30 Bogenminuten) von SOm zu URm begünstigt den plötzlichen Kurseinbruch.

 

....................................................................................................................................................................

 

Kurseinbruch am 21.01.2008, nach MULTI 3 - Merkur

Deutscher Aktien Index, Kurseinbruch am 21.01.2008 (bis 23.01.), nach MULTI 3 - Merkur:

 

Startpunkt der dirigierten Planeten ist in dieser Studie Merkur-Radix, Mitherrscher von Haus 2 (Geld, materieller Wert). Die prägnante „Schwachstelle“ des DAX-Radix, die Konjunktion von URr mit SAr, wird durch die exakte Konjunktion des Geburtsherrschers SOm aktiviert und deutet die plötzlichen Turbulenzen an. Weiter löst MOm (Leitplanet) über MOr die Halbsumme 0° Wassermann bogenminutengenau aus, die Störung im eigenen Haus wird deutlich spürbar.

 

....................................................................................................................................................................

 

Kurseinbruch am 06.10.2008, nach MULTI 3 - Chiron

Deutscher Aktien Index, Kurseinbruch am 21.01.2008 (bis 23.01.), nach MULTI 3 - Chiron:

 

Startpunkt der dirigierten Planeten ist in dieser Studie Chiron-Radix, Herrscher von Haus 2 (Geld, materieller Wert) in Jungfrau. Die angespannte und verlustreiche Börsen-Situation bringt sich hier durch die genaue Opposition von SOm (Geburtsherrscher) zu SOr deutlich zum Ausdruck. Weiter wird das Aspektbild durch das exakte Quadrat von RAm zum ACr verstärkt.

 

....................................................................................................................................................................

 

DEUTSCHE BÖRSE, Kurseinbruch am 21.01.2008 (bis 23.01.)

Grundlage der Fallstudie ist das Gründungs-Radix der Deutschen Börse 1948 in Frankfurt. Am 21. Januar schließen die Börsen weltweit mit massiven Verlusten, der Deutsche Aktien Index verliert über 7% an Wert. Bis zum 23. Januar beläuft sich der Kursabsturz gar bis auf knapp 12%.

 

....................................................................................................................................................................

 

Kurseinbruch am 06.10.2008, nach MULTI 3 - Jupiter

Deutsche Börse, Kurseinbruch am 21.01.2008 (bis 23.01.), nach MULTI 3 - Jupiter:

 

Wie auch schon bei der Multi 1 – Variante der DAX-Studie, zeigt sich der Kursabsturz hier ebenfalls durch eine prägnante Achsenschneidung. ACm kommt in genaue Opposition zum ACr und weist auf die massiven Turbulenzen dieser Handelstage hin. Auch die Konjunktion von MAm (Mitherrscher von Haus 2, Finanzen, materielle Werte) mit RAm muss in die Betrachtungen einbezogen werden.

 

....................................................................................................................................................................

 

Kurseinbruch am 06.10.2008, nach MULTI 3 - RA

Deutsche Börse, Kurseinbruch am 21.01.2008 (bis 23.01.), nach MULTI 3 - Mondknoten:

 

Wie auch schon bei der Multi 1 – Variante der DAX-Studie, zeigt sich der Kursabsturz hier ebenfalls durch eine prägnante Achsenschneidung. ACm kommt in genaue Opposition zum ACr und weist auf die massiven Turbulenzen dieser Handelstage hin. Auch die Konjunktion von MAm (Mitherrscher von Haus 2, Finanzen, materielle Werte) mit RAm muss in die Betrachtungen einbezogen werden.

 

← zurück zur Übersicht

Copyright © 2005-2019 by Christoph Odendahl | Impressum