Multiple Direktionen - Onlineportal von Stephan A. Lehrieder & Christoph Odendahl
Aktuelles
68. "Arbeitstagung für Kosmobiologische Forschung"
am 27. / 28.10.2018
ASTRO`pur
Das Standardwerk über die 'Multiplen Direktionen'
Mittwoch, 11. Dezember 2019

ENGLAND, Terroralarm in London am 29.06.2007

Der Fallstudie liegt das Radix von England (Krönung Wilhelms I.) zugrunde. Nach zwei entdeckten und entschärften Autobomben in der Innenstadt von London wird die höchste Terror-Alarmstufe in England ausgerufen. Am Tag darauf, dem 30.07. wird ein Anschlagsversuch aus Schottland gemeldet, Terroristen fuhren mit einem brennenden Auto in den Terminal des Flughafens in Glasgow.

 

Dazu im Vergleich der Terroranschlag auf die Londoner U-Bahn am 07.07.2005 

 

....................................................................................................................................................................

 

Terroralarm in London am 29.06.2007, nach MULTI 2

ENGLAND, Terroralarm in London am 29.06.2007, nach MULTI 2

Die drohende Gefahr eines terroristischen Anschlags lässt sich anhand des gegebenen Aspektgefüges deutlich erkennen. URm(Terrorismus) im exakten Trigon mit URr, sowie in minutengenauer Opposition zu JUr(Impulsivität). Ebenfalls deutet die äußere Konjunktion von MAm mit MOm auf eine gewaltsame Bedrohung des eigenen Landes und dessen Bürger hin.

 

Anmerkung: Der Anschlag auf die Londoner U-Bahn am 07.07.2005 bringt sich ebenfalls unter Verwendung der MULTI 2 – Methode mit gleichem Aspektbild zum Ausdruck! (siehe nächste Studie)

 

....................................................................................................................................................................

 

Anschlag auf U-Bahn am 07.07.2005, nach MULTI 2

ENGLAND, Terroranschlag auf die Londoner U-Bahn am 07.07.2005, nach MULTI 2:

Der Fallstudie liegt wie auch dem vorherigen Beispiel das Radix von England (Krönung Wilhelms I.) zugrunde. Analog dem Anschlagsversuch vom 29.06.2007 zeigt sich die Gefahr eines terroristischen Anschlags ebenfalls anhand des brisanten Aspektgefüges. URm(Terrorismus) im exakten Trigon mit URr, sowie in minutengenauer Opposition zu JUr(Impulsivität). Zudem eine äußere Konjunktion von MAm mit URm, was dem Verbrechen wohl zusätzliche Zerstörungskraft und Brutalität verleiht.

 

← zurück zur Übersicht

Copyright © 2005-2019 by Christoph Odendahl | Impressum